Ungleichheit in der Gesellschaft und Ungleichheit in der Schule

Eine interdisziplinäre Sicht auf Inklusions- und Exklusionsprozesse
35,90 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Beltz Juventa
  • 01.01.2013
  • Buch
  • 282 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-7799-2806-5
  • Buchtitel: Ungleichheit in der Gesellschaft und Ungleichheit in der Schule
  • Untertitel: Eine interdisziplinäre Sicht auf Inklusions- und Exklusionsprozesse
  • ISBN: 978-3-7799-2806-5
  • Verlag: Beltz Juventa
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 282
  • Erscheinung: 01.01.2013
  • Einband: Paperback
  • Format: 150 x 230 mm

Der prominent besetzte Band bietet aus unterschiedlichen Perspektiven einen Blick auf die Frage nach der Ungleichheit in der Schule und in der Gesellschaft.

Ein renommierter Personenkreis aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern und wissenschaftlichen Disziplinen gibt Antworten auf die vielfältige Problematik der Entstehung, Entwicklung, Verbreitung und vor allem Veränderung bzw. Überwindung sozialer Ungleichheiten in der Gesellschaft und in den Schulen. Durch die Perspektivenvielfalt von soziologischen, ökonomischen und erziehungswissenschaftlichen Theorien wie empirischen Untersuchungen und gelungenen Praxisbeispielen wird nicht nur eine breite Problemanalyse des komplexen Phänomens erreicht, sondern ebenso werden Handlungskonzepte und Lösungsvorschläge entwickelt. Angesichts wachsender Disparitäten in der Gesellschaft wie auch im Bildungsbereich gewinnt damit die Frage, ob und in welchem Maße gesellschaftliche Benachteiligung auf die individuellen Bildungslaufbahnen von Kindern und Jugendlichen mittelbar bzw. ungefiltert durchschlagen, an aktueller Bedeutsamkeit. Außerdem wird der begründeten Forderung nach mehr Bildungs- und Befähigungsgerechtigkeit als Reaktion auf die Verursachung vermehrter Bildungsarmut Nachdruck verliehen und mit dem Diskurs zur Inklusion verbunden. 

Eiko Jürgens, Jg. 1949, Dr. phil. habil., ist Professor für Schulpädagogik an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld. Seine Arbeitsschwerpunkte sind u.a. Schulqualität, Unterrichtsentwicklung und Pädagogische Diagnostik.

Dr. Susanne Miller ist Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Grundschulpädagogik an der Fakultät für Erziehungswissenschaft an der Universität Bielefeld. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind Umgang mit Heterogenität im Primarbereich, Übergänge und Kinderarmut.

MEHR WISSEN

Entdecke die Vielfalt:

Deine Reise zum Wissen beginnt hier! In unserem Online-Shop findest du eine umfassende Auswahl an sozial- und geisteswissenschaftlicher Literatur, die speziell auf die Bedürfnisse von Studierenden, Gewerkschafter:innen und allen, die sich für gesellschaftliche Themen interessieren, zugeschnitten ist. Ob du dich in die Tiefen der Politik, Ökonomie oder Zeitgeschichte vertiefen möchtest – wir haben das richtige Material für dich. Stöbere durch unser vielfältiges Angebot und entdecke Bücher, die nicht nur informieren, sondern auch inspirieren. Und wenn du mal nicht findest, was du suchst, zögere nicht, unsere erfahrenen Buchhändler:innen um Hilfe zu bitten. Sie sind sowohl online als auch in unserer lokalen Buchhandlung FAKTory für dich da, um dich bei deiner Suche zu unterstützen.

Einfach und bequem bestellen:

Sobald du das perfekte Buch gefunden hast, ist es nur noch ein kleiner Schritt, bis es in deinen Händen liegt. Bestelle bequem von zu Hause aus über unseren Webshop, per Telefon oder E-Mail, oder besuche uns direkt vor Ort, um persönliche Beratung und ein noch intensiveres Einkaufserlebnis zu genießen. Alle Bücher, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind, können bei uns bestellt werden – von fachspezifischen Ratgebern über Kochbücher bis hin zu spannenden Krimis. Und das Beste: Für Bestellungen innerhalb Österreichs übernehmen wir die Versandkosten ab einem Bestellwert von 30 EUR. So einfach, so bequem – so kommst du zu deinem Wissen.

AKTUELLE NACHRICHTEN